2007

Die Veranstaltungen beginnen mit dem traditionellen Fischessen in der Waldschenke Mattesmühle/Gosheim. Küchenmeister Uli Großmann kocht als Gastkoch für zahlreiche Gäste ein Fischmenü. Den Abend moderiert Küchenmeister Sepp Meyer. Er stellt auch das Jahresprogramm vom Club der Köche vor:

 

Die Mitgliedsbetriebe beteiligen sich wieder an einem reichhaltigen kulinarischen Programm über das Jahr verteilt.
 

Bei der Zwischen- und Winterprüfung der Köche*innen sind wieder Küchenmeister vom Club als Prüfer eingeteilt.
 

Im März ist der Club in Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries am Stand vom Ferienland Donau-Ries bei der AFA aktiv (über die Teilnahme an den Augsburger Frühjahrsausstellungen erfolgt ein extra Bericht).
 

Die Informationsfahrt geht zum Dominikus-Ringeisen-Werk nach Ursberg. Die Fahrt wird in Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries und dem Verein Lebendiges Wemding durchgeführt. Interessante Führungen durch die Behinderten Werkstätten sowie durch die Brauerei und Gastronomie erfahren die Teilnehmer.

 

 

Die Donau-Rieser-Genießertage stehen im April auf dem Programm. Zahlreiche Mitgliedsbetriebe vom Club und von der BHG Kreisstelle Donau-Ries beteiligen sich an der Aktion, die die Zusammenarbeit der heimischen Gastronomie mit den regionalen Direktvermarktern forcieren soll.

Ein Highlight des Jahres ist die Durchführung des „Achenbach-Preises, Landesfinale Bayern“ in der Donauwörther Berufsschule im April. Die besten 8 Auszubildenden Köche*innen der bayerischen Berufsschulen treten zu dem Kochwettbewerb an. Etliche Ehrengäste, darunter der Donau-Rieser Landrat Stefan Rössle nehmen an der Siegerehrung teil. Am Vorabend trifft man sich zum Kennenlernen der Teilnehmer im Hotel Deutschmeister/Donauwörth. Der Veranstalter des Wettbewerbs ist der Landesverband der Köche Bayern.

Küchenmeister Sepp Meyer ist zum 28. Mal Ausrichter des traditionellen Spargelessens im Hotel Meerfräulein Wemding. Hier erleben zahlreiche Besucher regionale Spargelküche mit Spargel von der Oberen Mühle/Laub.

 

„Feinschmecker fragen – Küchenmeister antworten“: Zu dieser Aktion wird in das Gästehaus Goldener Stern/Nördlingen geladen.
 

Bei der praktischen Abschlussprüfung der Köche*innen in der Donauwörther Berufsschule sind wieder Küchenmeister vom Club als Prüfer eingeteilt.
 

Die Freisprechungsfeier der Köche*innen für Auszubildende der Landkreise Donau-Ries und Dillingen wird im Hotel Deutschmeister/Donauwörth organisiert. Die Betriebe der freizusprechenden Auszubildenden gestalten für die Gäste der Feier ein kaltes Büffet.
 

Uli Großmann und Sepp Meyer sind Ehrengäste bei der Freisprechungsfeier für gastronomische Berufe in Augsburg.
 

Die Dreitagesfahrt in Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries und dem Verein Lebendiges Wemding führt nach Südtirol/Brixen (über die Ausflüge erfolgt ein extra Bericht).
 

Wegen Terminüberschneidungen wird die Donau-Ries-Ausstellung in Nördlingen erst im November durchgeführt. Der Club  beteiligt sich in Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries an der Ausstellung (über die Teilnahme an den Donau-Ries-Ausstellungen erfolgt ein extra Bericht).
 

Bei dem zur Tradition gewordenen Wildessen im Gasthaus zur Wallfahrt/Wemding kocht Küchenmeister Paul Trollman wieder ein regionales Wildmenü. Zahlreiche Besucher genießen unter den Klängen der Wemdinger Jagdhornbläser einen geselligen Abend. Erwähnenswert ist die immer wechselnde Saaldekoration mit herbstlichem Charakter im Wallfahrtssaal!

Mitglieder und weitere Gäste sind zum Adventsempfang geladen. Nach einem aktuellen Film in den Wemdinger Lichtspielen trifft man sich in den Räumlichkeiten des Hotels Meerfräulein bei Getränken und einem kalt-warmen Büffet zum Empfang. Die Veranstaltung wird hauptsächlich von den Mitgliedsbetrieben gesponsert.

Aus organisatorischen Gründen findet die Generalversammlung in der Waldschenke Mattesmühle/Gosheim erst zum Jahresende statt.
 

Die Mitgliedsbetriebe bieten zur Weihnachtszeit und zur Silvester wieder spezielle kulinarische Angebote auf extra erstellten Speisenkarten.