2006

Vorstandschaft 2006:

 

 

In einer Vorstandssitzung im Januar im Hotel Meerfraülein/Wemding wird das kommende Jahr organisiert.
 

Etliche Mitgliedsbetriebe beteiligen sich an den Fischwochen im Februar und März.
 

Zur Vielfalt kulinarischer Veranstaltungen im Jahr, beteiligen sich wieder viele Mitgliedsbetriebe.

 

Das traditionelle Fischessen vom Club wird beim Küchenmeister Uli Großmann im Goldenen Lamm/Nördlingen durchgeführt. Zahlreiche Gäste genießen ein regionales Fischmenü. Küchenmeister Sepp Meyer moderiert den Abend und stellt den druckfrischen Flyer mit den Veranstaltungen des Jahres vor.

 

 

Küchenmeister Paul Trollmann organisiert eine Betriebsbesichtigung bei der Kaffeerösterei Segmüller in Ulm. Mittagessen ist im Hotel Hirsch in Finningen. Der Hausherr Johann Britsch zeigt den teilnehmenden Mitgliedern vom Club seinen Betrieb. Ein Besuch der Stadt Ulm rundet den Tag ab. 30 Mitglieder nehmen an der Informationsfahrt teil. Man fährt mit einem Omnibus der Firma Osterrieder/Wemding.
 

Bei der Zwischenprüfung und bei der Winterprüfung der Köche*innen in der Donauwörther Berufsschule sind Küchenmeister vom Club als Prüfer eingeteilt.
 

Die turnusgemäße Mitgliederversammlung findet in der Waldschenke Mattesmühle/Gosheim statt.

 

In Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries bietet man wieder kulinarische Aktivitäten am Stand vom Ferienland Donau-Ries auf der AFA an (über die Teilname an den Augsburger Frühjahrsausstellungen wird ein eigener Bericht erstellt).

 

„Mozart kulinarisch zwischen Donau und Ries“ heißt eine Aktion zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart. Der Landkreis hat viele Orte, die mit Mozart authentisch sind. Aus diesem Grund organisieren Mitgliedsbetriebe vom Club und von der BHG Kreisstelle zusammen mit dem Ferienland Donau-Ries zwei kulinarische Mozartwochen. Höhepunkte sind an zwei Tagen kulinarische Mozartabende im Kaisheimer Haus des Gastes. In diesem Haus nächtigte Mozart auf einer Durchreise. In Gemeinschaft wird an jedem Abend ein klassisches österreichisches Menü gekocht. Originales und originelles von Mozart gibt der Nördlinger Stadtarchivar literarisch zum Besten. Klassische Klaviermusik gibt dem Abend einen würdigen Rahmen.

 

Das traditionelle Spargelessen findet zum 27. Mal im Hotel Meerfräulein/Wemding statt. Küchenmeister Sepp Meyer legt Wert auf die Zubereitung von Spargel aus dem Donau-Ries. Lieferant ist der Spargelhof Göggerle von der Oberen Mühle/Laub. So genießen wieder eine große Anzahl an Gästen ein regionales Spargelmenü.

Bei der Abschlussprüfung der Köche*innen in der Donauwörther Berufsschule sind Küchenmeister vom Club als Prüfer eingeteilt.
 

Die Freisprechungsfeier für auszubildende Köche*innen der Landkreise Donau-Ries und Dillingen wird im Hotel Deutschmeister organisiert.
 

Die Küchenmeister Uli Großmann und Sepp Meyer sind Ehrengäste bei der Freisprechungsfeier der Berufe im Gastgewerbe in Augsburg.
 

Die Dreitagesfahrt in Zusammenarbeit mit der BHG Kreisstelle Donau-Ries und dem Verein Lebendiges Wemding geht diesjährig nach Wien (über die Gemeinschaftsfahrten wird ein extra Bericht erstellt).
 

Nicht mehr wegzudenken ist das traditionelle Wildessen im Gasthaus zur Wallfahrt/Wemding. Ein von Küchenmeister Paul Trollmann mit seinem Team gekochtes regionales Wildmenü genießen eine Vielzahl von Gästen aus dem gesamten Landkreis. Die Wemdinger Jaghornbläser begeistern mit musikalischen Einlagen.

 

Zum Jahresende werden die Mitglieder sowie etliche Ehrengäste zum Adventsempfang geladen. Nach einer Filmvorführung in den Wemdinger Lichtspielen trifft man sich bei erlesenen Speisen und Getränken in den Räumlichkeiten des Hotel Meerfräulein/Wemding.
 

Köstlichkeiten zu Weihnachten und zu Silvester werden von den Mitgliedsbetrieben auf extra Speisenkarten geboten.